Die Haake
Das wunderschöne Waldgebiet im Südwesten Hamburgs, von dem wir den Namen unseres Clubs abgeleitet haben.
Meetings
Mittwochs 19h Privathotel Lindtner Hamburg oder Clubhaus des Hamburger Land- und Golfclubs Hittfeld
Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Herzlich willkommen beim Rotary Club Hamburg-Haake, der seinen Namen von einem wunderschönen Waldgebiet im Südwesten Hamburgs abgeleitet hat, ...

... wie man dem historischen Foto (ca. 1910) entnehmen kann.

In unserem Club haben sich mehr als 60 Männer und Frauen zusammengefunden, um in freundschaftlicher Atmosphäre gemeinsam an der Verwirklichung der Ziele von Rotary International mitzuwirken.  

Schwerpunkte unseres Clubs bilden hierbei im Rahmen der internationalen Verständigung ein seit vielen Jahren bestehender Friendship Link zum RC Loddon Vale (GB) sowie enge Kontakte zum RC Stettin Center. Im Rahmen des Jugenddienstes legen wir einen Schwerpunkt auf den einjährigen Jugendaustausch, im Rahmen dessen wir Jugendliche ins Ausland schicken und entsprechend auch Jugendliche aus dem Ausland für ein Jahr in Hamburg aufnehmen und betreuen.  

Neben den von Rotary International geförderten Großprojekten, wie z.B. „End Polio Now“ führen wir Gemeindienstprojekte im regionalen wie im internationalen Bereich durch. Beispielhaft seien hier für internationale Projekte genannt die Errichtung einer Begegnungsstätte im polnischen Pisz (Johannisburg in Masuren) oder ein gemeinsames Projekt zur Knochenmarkstypisierung mit dem RC Stettin Center in Zusammenarbeit mit der DKMS.  

Im regionalen Bereich stehen Projekte für die Schulförderung, Unterstützung von Kindergärten, Integration von Kindern mit Migrationshintergrund oder Unterstützung sozialer Organisationen wie z.B. der Hospizverein Hamburger Süden in Harburg, den Förderverein Heimfeld/Eißendorf, Dunkelziffer oder Hilfspunkt.

Insgesamt wurden von unserem Club in den letzten zehn Jahren für diese Projekte über die Rotary Hilfe Hamburg Haake e.V. mehr als 300.000 Euro aufgebracht.  

Im Rahmen des Berufsdienstes führen wir Projekte durch, um Jugendliche bei der Auswahl ihres zukünftigen Berufes zu beraten und zu unterstützen; dazu gehört auch die Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen oder die Hilfe für einzelne Jugendliche bei der Erlangung von qualifizierten Schulabschlüssen.

Über Rotary International

Rotary International ist eine weltweite Vereinigung berufstätiger Männer und Frauen, die von ihren Mitgliedern herausragende berufliche Leistungen, persönliche Integrität, eine weltoffene Einstellung sowie die Bereitschaft zu gemeinnützigem Engagement erwartet.  

Toleranz gegenüber allen Völkern, Religionen, Lebensweisen und demokratischen Parteien ist für Rotarier oberstes Gebot.  

Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, Kulturen und Berufen, um weltweit Dienst an der Gemeinschaft zu leisten und um zu einer besseren weltweiten Verständigung beizutragen. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor mehr als 100 Jahren in Chicago hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk engagierter Männer und Frauen entwickelt, die eine gemeinsame Vision verfolgen. Sie wollen denen zur Seite stehen, die sich nicht selbst helfen können: im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde und in internationalen humanitären Hilfsprojekten.  

Dabei stehen, angelehnt an die sogenannten Millenium Development Goals der UNO, folgende Bereiche besonders im Fokus:  

• Frieden und Konfliktprävention / -lösung

• Krankheitsprävention und -behandlung

• Wasser und Hygiene

• Gesundheitsfürsorge für Mütter und Kinder

• Elementarbildung

• Wirtschafts- und Kommunalentwicklung  

Neben den Einzelprojekten jedes Clubs gibt es große internationale Projekte, die von Rotary global organisiert und über die Rotary Foundation als zentraler Stiftung aller Rotarier finanziell unterstützt werden. Das weltweit bekannteste Projekt von Rotary ist „End Polio Now“, der weltweite Kampf gegen die Kinderlähmung.  

Zur Völkerverständigung und einem besseren globalen Verständnis trägt Rotary unter anderem durch sein Engagement im internationalen, nichtkommerziellen Jugendaustausch bei: Als größte weltweite Austauschorganisation ermöglichen die Clubs jährlich Tausenden von Schülern, Studenten und jungen Berufstätigen Begegnungen mit fremden Kulturen.

Rotary in Zahlen

Rotary wurde am 23. Februar 1905 durch den Rechtsanwalt Paul P. Harris in Chicago gegründet.  

Rotary in Deutschland:

Mehr als 1.030 Clubs

Über 53.000 Mitglieder  

Rotary weltweit:

1,2 Millionen Mitglieder

34.000 Rotary Clubs

Vertreten in mehr als 200 Ländern  

Rotarys Grundsätze

Mit der Gründung des ersten Rotary Clubs 1905 tritt der Serviceclub als Organisation völlig neuer Art an die Öffentlichkeit. Dabei handelt es sich um eine private Vereinigung Berufstätiger, die sich regelmäßig zur Pflege der Freundschaft treffen, aber als Führungskräfte darüber hinaus durch Hilfsprojekte unterschiedlicher Art in die Gesellschaft hineinwirken wollen. Nach Rotary wurden in den USA weitere Serviceclubs gegründet, die bekanntesten sind Lions, Kiwanis sowie die reinen Frauenclubs Soroptimist und Zonta.  

Der erste Rotary Club wollte zunächst nach innen wirken: Man wollte Vertreter der Geschäftswelt zusammenführen, die aus Abscheu vor der seinerzeit herrschenden Korruption ethische Grundregeln für das Berufsleben aufstellen wollten. Diese sollten untereinander gelten, aber allmählich auch auf die gesamte Geschäftswelt ausstrahlen.  

Gegenüber diesem Zweck war der Servicegedanke nach außen anfangs nachgeordnet, auch wenn er bald immer stärker in den Mittelpunkt rückte. Von der ursprünglichen Idee geblieben ist der starke Akzent auf die berufliche Kompetenz der Mitglieder. Bis vor wenigen Jahren galt die Grundregel, dass jeder Club nur jeweils einen Vertreter einer Branche aufnehmen durfte, um eine möglichst breite berufliche Vielfalt abzubilden.  

Die Grundsätze Rotarys sind in drei Dokumenten niedergelegt, die den Geist der Frühzeit ebenso spiegeln wie die Hinwendung zu humanitären Projekten und zur Völkerverständigung:  

Das  Ziel von Rotary
(Artikel 4 der Verfassung von Rotary International)  

Das Ziel von Rotary ist die Dienstbereitschaft im täglichen Leben. Rotary versucht, diesem Ziel auf folgenden Wegen näher zu kommen:

• durch Pflege der Freundschaft als einer Gelegenheit, sich anderen nützlich zu erweisen,

• durch Anerkennung hoher ethischer Grundsätze im Privat- und Berufsleben und des Wertes jeder nützlichen Tätigkeit sowie die Anerkennung jedes Berufs als Möglichkeit zum Dienst für die Allgemeinheit,

• durch Förderung des Dienstideals und seiner Verwirklichung durch verantwortungsbewusste private, geschäftliche und öffentliche Betätigung aller Rotarier,

• durch Pflege der Völkerverständigung und Einsatz für den Weltfrieden in einer Weltgemeinschaft berufstätiger Männer und Frauen, die im Ideal des Dienens vereint sind.  

Darauf aufbauend stellen vier Dienstzweige (Avenues of Service) die Grundlage der Clubaktivitäten dar:

• Der Clubdienst konzentriert sich darauf, die Kameradschaft zu fördern und dafür zu sorgen, dass der Club funktioniert.

• Der Berufsdienst ermutigt Rotarier, ihre Berufserfahrung in den Dienst von anderen zu stellen und ethisches Verhalten zu propagieren.

• Der Gemeindienst fördert Projekte und Aktivitäten auf kommunaler Ebene.

• Der Internationale Dienst umfasst alle Aktionen, die dazu dienen, die Reichweite rotarischer humanitärer Hilfe zu erweitern und Frieden und Völkerverständigung in der Welt zu fördern.

• Der Jugenddienst ist das umfangreichste Programm von Rotary. Weil er eine so zentrale Rolle spielt, ist der Jugenddienst 2010 offiziell zum fünften Rotary-Dienst erklärt worden.  

Die Vier-Fragen-Probe

In den folgenden Fragen fasste der spätere Präsident von Rotary International, Herbert J. Taylor, 1932 den Kern ethischen Handelns zusammen. Bezeichnenderweise entstand diese Probe bei dem Versuch, ein bankrottreifes Unternehmen durch neue Regeln für den Kundenservice zu retten. 1943 übernahm Rotary International die Fragen als Leitlinien. Sie dienen seither allen Mitgliedern als Orientierung im täglichen Leben und wurden in über 100 Sprachen übersetzt.  

"Bei allem, was wir denken, sagen oder tun, sollten wir uns fragen:  

1. Ist es wahr?  

2. Ist es fair für alle Beteiligten?

3. Wird es Freundschaft und guten Willen fördern?

4. Wird es dem Wohl aller Beteiligten dienen?"  

Der Rotary Ehrenkodex

Die folgenden Punkten gehen zurück auf den Rotary Code of Ethics, der 1915 auf der Rotary Convention in San Francisco verabschiedet wurde:  

Als Rotarier gelten für mich diese Prinzipien:

1. Ich folge privat und beruflich meinen moralischen Grundsätzen.

2. Ich verhalte mich stets fair gegenüber anderen und bringe ihnen und ihren Berufen Respekt entgegen.

3. Ich setze meine beruflichen Fähigkeiten zur Förderung junger Menschen ein, zur Unterstützung Hilfsbedürftiger und zur notwendigen Verbesserung von Lebensumständen anderer Menschen – zuhause und weltweit.

4. Ich werde mich immer so verhalten, dass ich das Ansehen von Rotary und anderen Rotariern nicht beschädige.

5. Ich werde keine geschäftlichen Vorteile oder andere Vergünstigungen von anderen Rotariern erbitten.

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
Aktive Jugendarbeit beim RC Hamburg-Haake
Rotex rockt das Meeting
Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 3. International Rotex-Convention waren am 14. August 2016 beim RC Hamburg-Haake zu Gast
Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 3. International Rotex-Convention waren am 14. August 2016 beim RC Hamburg-Haake zu Gast
Nach Abschluss der 3. International Rotex Convention in Hannover, organisiert und durchgeführt von ROTEX1800 und ROTEX1890, begaben sich rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der ROTEX-Convention am 11. August 2016 auf einen "Post-Convention-Trip", der von Hannover über Lündeburg nach St. Peter-Ording und von dort nach Hamburg führte. Dort wurden die Teilnehmer am 14. August zu einem Stadtrundgang durch Harburg eingeladen. Die Inner-Wheelerin Ingrid Sellschopp führte die Teilnehmerinnen und  Teilnehmer durch die Geschichte und wirtschaftliche Entwicklung Harburgs vom Industriestandort zu einem Ort der Dienstleistung ...

10 Jahre Stiftung "steps for children"
Charity Event am 17. Juni 2016
200 Teilnehmer an dem Charity Event des RC Hamburg-Haake brachten rund 30.000 EUR für die Arbeit der Stiftung "steps for children" zusammen.

Neues vom IAC Finkenwerder
Quicklebendig!
80 Rucksäcke für die Bundessozialaktion von Rotaract bereitgestellt!

Flüchtlingshilfe in der Presse
Hamburger Abendblatt 2.2.2016
Zwei Monate nach der Aufstellung des Untersuchungscontainers durch den RC HH-Haake in der ZEA Poststr. inHarburg erschien ein Artikel im Hamburger Abendblatt.

IAC Finkenwerder ist aktiv!
IAC Finkenwerder ausgezeichnet
Der IAC Finkenwerder wurde für seine Aktivitäten von der Leitung der StS Finkenwerder ausgezeichnet

Stichwort: Flüchtlingsbetreuung
Flüchtlingsbetreuung
Der RC Hamburg-Haake setzte einen Projektschwerpunkt mit drei sozialen Projekten im Thema „Integration von Flüchtlingen“.

Polizeidirektor Sellmann beim RC HH-Haake
Sicherheit in Harburg
Niemand muss in Harburg Angst haben.

Spende des Rotary-Clubs Hamburg Haake
Zwei mobile Kocheinheiten für das Treffpunkthaus ...
Es herrschte beste Stimmung, als der Rotary-Club Hamburg-Haake am 21. April 2015 dem Treffpunkthaus des Margarethenhorts die beiden versprochenen mobilen Kocheinheiten ...

Clubwanderung 2015
Kunst-Örtchen, Aal satt und Rekordbeteiligung
27 Freunde und 3 Freundinnen machten sich am 17. April nach Bad Zwischenahn auf, um an der 28. Herrenwanderung (traditionelle Bezeichnung, heute gendermäßig korrekt: ...

Interact Club Finkenwerder
"Geschafft" - Interact Club Finkenwerder ...
Mit diesem Seufzer machte Vizepräsident Erik Schlüter (12) seiner Erleichterung Luft, nachdem er als Vorletzter in der Rednerliste seine Vorstellung des neuen ...

Patenclub RC Hamburg-Haake
Interact Club Finkenwerder gegründet
An diesem Tag gab es nur strahlende Gesichter bei den Mitgliedern des Interact Club Finkenwerder, denn am 17. Dezember 2014 fand die Gründungsversammlung des IAC in der Stadtteilschule ...

Neu Im Club
Arnold Ude
Herr Arnold Ude wurde im Meeting vom 26.11.2014 von Präsident Nitzbon in unseren Club aufgenommen. Herzlich willkommen!

Welt-Polio-Plus-Tag
Erfolgreiche Aktion im Phoenix-Center
Fesch mit weißen Hemden, Jeans und dunkelblauer Rotarymütze zeigten Freunde, Partner und Jugendliche im Phoenix-Center in Harburg, direkt vor dem Geschäft von Bäcker ...

Pressemitteilung Weltpoliotag 2014
RC HH-Haake im Phoenix-Center
Am Samstag, den 25. Oktober 2014 in der Zeit von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr wird der Rotary-Club Hamburg-Haake im Phoenix Center anlässlich des Welt-Polio-Tages mit einem ...

Neues Mitglied
Dirk Hoffmann wurde Rotarier
Präsident Nitzbon nutzte die Gelegenheit des Farewell Brunchs mit unseren Gästen vom RC Loddon Vale, um Herrn Hoffmann als neues Mitglied zu begrüßen.

Besuch aus England
Gastfreundschaft unter Freunden
Vom 26. bis zum 29.09.2014 hatten wir unseren Partnerclub RC Loddon Vale zu Gast. Fünf Freunde aus England mit ihren Partnern waren gekommen. Sie fanden Gastfreundschaft ...

Governorbesuch
Governor A. von Möller beim RC Hamburg-Haake ...
Der Governor 2014/15 des Distrikts 1890, Andreas von Möller, besuchte die Vorstandssitzung und das Meeting des RC Hamburg-Haake am 24.09.2014. Begleitet wurde er von Assistant-Governor ...

Paul Harris Felllow
Ehrung für Rudolf Töpper
Am 27. August 2014 wurde Rudolf Töpper für seine exzellente Arbeit im Gemeindienst vom Präsidenten als Paul Harris Fellow ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch
Paul Harris Fellow für Reiner Brüggestraat ...
Der Präsident nahm die Gelegenheit seines Präsidentenfrühschoppens wahr, um Reiner Brüggestraat mit der Verleihung des Paul Harris Fellows zu ehren. Dieser hat sich ...

Was Rotary ausmacht
Peter M. Jani beim RC Sibiu / Rumänien
Peter M. Jani war im Juli 2014 in Sibiu (Hermannstadt/Siebenbürgen). Anlass dieser Reise war die Einladung zu einer rumänischen Hochzeit in Medias im Zentrum ...
MEHR ANZEIGEN
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
28.09.2016
19.00 Uhr
Hamburg-Haake
Privathotel Lindtner Hamburg
Über den Landkreis Harburg
05.10.2016
19.00 Uhr
Hamburg-Haake
Golfclub Hittfeld
Plaudermeeting
11.10.2016
8:00-9:00 Uhr
Hamburg-Haake
Börsenclub Hamburg, Haus im Haus in der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Dr. Manfred Giensch, Mannschaftsarzt des DOKR: "Olympia 2016 - das war Rio"
Beschreibung anzeigen
ROTARISCHES FRÜHSTÜCK DER HAMBURGER ROTARIER - Die Rotary Clubs Hamburg-Haake und Hamburg-Walddörfer laden Sie herzlich ein zum Rotarischen Frühstück
12.10.2016
19.00 Uhr
Hamburg-Haake
Universitätsklinikum Eppendorf
Besichtigung des Medizinmuseums im UKE Hamburg - mit Partnerinnen und Partnern. An-/Abmeldung bis 01.10.2016 erforderlich!
Beschreibung anzeigen
Bitte bis 01.10.2016 anmelden !
19.10.2016
18.00 Uhr
Hamburg-Haake
Privathotel Lindtner
Vorstandssitzung (geschäftsf.)
19.10.2016
19.00 Uhr
Hamburg-Haake
Privathotel Lindtner Hamburg
Werte im Wandel der Zeit; Treffen mit Partnerinnen/Partnern
Neues aus dem Distrikt 1890
Aktuelles
Distrikseite im Rotary Magazin
Aktuelles aus dem Distrikt findet sich online im Rotary Magazin.
Aktuelles
Distrikseite im Rotary Magazin
Aktuelles aus dem Distrikt findet sich online im Rotary Magazin.
Ämterübergabe am 11. Juni
Frank Sonntag neuer Governor
Frank Sonntag vom RC Quickborn ist im rotarischen Jahr 2016/17 Governor im Distrikt 1890 und Nachfolger von Bernd Diepenhorst, RC Kiel-Düsternbrook.

Ämterübergabe am 11. Juni
Frank Sonntag neuer Governor
Frank Sonntag vom RC Quickborn ist im rotarischen Jahr 2016/17 Governor im Distrikt 1890 und Nachfolger von Bernd Diepenhorst, RC Kiel-Düsternbrook.
Die Welt braucht Rotary mehr denn je
Distiktkonferenz in Kiel
„Ich wünsche Dir, dass Du in einem Jahr genauso gern zurückblickst wie ich.“ Mit diesen Worten übergab Bernd Diepenhorst (RC Kiel-Düsternbrook) den Staffelstab

Die Welt braucht Rotary mehr denn je
Distiktkonferenz in Kiel
„Ich wünsche Dir, dass Du in einem Jahr genauso gern zurückblickst wie ich.“ Mit diesen Worten übergab Bernd Diepenhorst (RC Kiel-Düsternbrook) den Staffelstab
"Rotary hilft Menschen"
Jahresmotto 2016/17
RI Präsident John F. Germ wählte "Rotary hilft Menschen" als sein Rotary Jahresmotto für 2016/17.
+++ BREAKING NEWS +++
R.I. Convention 2019 kommt nach Hamburg
Die Entscheidung ist gefallen! Die R.I. Convention 2019 kommt in den 1890. Distrikt nach Hamburg. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit vielen internationalen Gästen in der Nordmetropole.
Neues System für Club-Homepages
RO.WEB 2 verfügbar!
Es ist geschafft! Nach vielen Monaten intensiver Arbeit, auch und besonders für uns DICOs, können wir Ihnen nun endlich den Nachfolger von RO.WEB, unserer bisherigen Plattform für Club-Homepages, vorstellen: RO.WEB 2.
Rotary Magazin
Das Leuchtturmprojekt der Münchner Clubs 2016/2017, initiiert von der Münchner Pinakothek der Moderne, der Joblinge gAG München und den RC München-Englischer Garten, ...
Das Leuchtturmprojekt der Münchner Clubs 2016/2017, initiiert von der Münchner Pinakothek der Moderne, der Joblinge gAG München und den RC München-Englischer Garten, ...
Wie unterscheiden wir uns von anderen? Was macht echte Rotarier aus? Reden Sie darüber.
Wie unterscheiden wir uns von anderen? Was macht echte Rotarier aus? Reden Sie darüber.
Ob Rotary-Kalender, Flyer für die Clubwerbung oder Verzeichnisse – all dies können Sie ganz einfach im Webshop bestellen.
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
Hans-Jürgen Leuchs erklärt, worauf es ankommt - Herr Leuchs, Sie unterstützen als Großspender ein Hilfsprojekt in Kenia. Wie ist es dazu gekommen? Grundsätzlich ...
Ziele, Inhalte, Aktionen und Partnerschaften bleiben unverändert bestehen - Viele rotarische Freunde haben die Auflösung der gesundekids e.G. (siehe Rotary Magazin 7/2016) ...
Gespräch mit Oskar Negt über die Krise der SPD und den Wandel der Arbeitswelt - Herr Professor Negt, ist „Links sein“ noch zeitgemäß? Ich meine, es ist nicht ...
Das Ergebnis der Bundessozialaktion von Rotaract für 2015/16 ist unglaublich: 10.000 Rucksäcke haben die Rotaracter bundesweit gepackt. - Die Organisation der Bundessozialaktion ...
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Hamburg-Haake. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Meeting plan
Mittwochs 19.00h Privathotel Lindtner Hamburg, Heimfelder Straße 123, 21075 Hamburg, Tel.: 040/790 090; von Mai bis Oktober am 1. Mittwoch des Monats im Clubhaus des Hamburger Land- und Golf-Club Hittfeld, Am Golfplatz 24, 21218 Seevetal, Tel.: 04105/2331; zu den Treffen mit Partnerinnen/Partner sind selbstverständlich ebenso herzlich die Partnerinnen der verstorbenen Clubfreunde eingeladen.
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×